top of page

Angebot

In meinen Coachings, aber auch ausserhalb, treffe ich immer mehr Menschen an, die sich kraftlos und erschöpft fühlen. Es sind interessanterweise nicht nur gestresste Führungskräfte, sondern auch Eltern, junge Erwachsene, Angestellte, Lehrer und Kleinunternehmer. Das Gefühl der Erschöpfung zieht sich quer durch unsere Gesellschaft.

Wir Menschen stehen privat, in der Schule oder im Beruf immer wieder vor grossen Herausforderungen. Neue Trends und Veränderungen können leicht überfordern. Lösen Ängste aus. Können bedrohen. Greifen die Kraftreserven an. Aus machbar wird plötzlich dauerhafte gefühlte Überforderung.

Als zertifizierter Coach, diplomierter Mental Coach und Autogene Trainer stehe ich in solchen oder ähnlichen Situationen gerne begleitend und unterstzützend zur Seite.

An dieser Stelle ist mir eine klare Abgrenzung zwischen Prävention und Pathologie äusserst wichtig. Als Mental Coach begleite ich einzig Klienten, die mental gesund und voll handlungsfähig sind. Das sind Menschen, wo noch keine Hospitalisierungsnotwendigkeit, besteht.

Die Begleitung von Menschen, wo bereits eine psychische Erkrankung diagnostiziert wurde, liegt nicht in meinem Kompetenzbereich.

Coaching

Viele Menschen haben Zweifel, ob sie den Anforderungen unseres modernen Lebens noch gerecht werden. Sei es bei der Präsentation von neuen Geschäftskonzepten, einer Rede vor vielen Menschen oder einfach nur, wenn es darum geht, eine Entscheidung zu treffen.

 

Als Mental Coach stehe ich den Privatpersonen sowohl in beruflichen wie auch privaten Situationen als Partner zur Verfügung, welche sich den Einflussfaktoren ihrer Psyche widmen und durch Veränderung auch in herausfordernden Situationen handlungsaktiv bleiben wollen.

 

Im Coaching werden Veränderungen in den Bereichen der Emotionen, Konzentration, Energie und Motivation der Klientinnen und Klienten angestrebt. Die Psyche des Menschen ist mit einem Mobilé zu vergleichen. Sind die vier Bereiche ausgeglichen, ist der Mensch handlungsfähig und effizient in seinem Tun.

 

Als diplomierter Mental Coach habe ich das Wissen und die Erfahrung wie man einen Coachingprozess leitet und ich verfüge über ein breit abgestützes Sammelsurium an effizienten Interventionen, um in der Praxis erfolgreich tätig zu sein. Jedoch immer im Hinterkopf mit dem von den Klientinnen und Klienten ausformulierten Auftrag und Ziel.​​​​

Kosten:

Erstgespräch: CHF 70

Einzelcoachings à 60 Minuten: CHF 130

Stressregulation

Wenn man im Duden nachschaut, dann steht das Wort Stress im englischen für Druck und Anspannung und im lateinischen für anspannen (lat. stringere).

Ist der Stress nur kurzfristig, dann spricht man von einer akuten Stresssituation. Bei einer akuten Stresssituation ist die Stressreaktion des Körpers eine normale, von der Natur vorgesehene Antwort unseres Körpers auf einen Reiz bzw. auf eine Bedrohung und dies stellt keine Gesundheitsgefährdung dar.

Wer aber dauerhaft unter Druck steht, man spricht hier auch von chronischem Stress, ist nicht nur in Gefahr, an Burnout, Ängsten oder Depressionen zu erkranken – die Signalkaskaden des Stresses können langfristig auch zu schweren körperlichen Leiden führen.

Aufgrund von eigenen Erfahrungen und mit dem Wissen von heute bin ich überzeugt, so wie es Wege in ein Burnout gibt, gibt es auch zahlreiche Wege, sich vor einem Burnout zu schützen.

Im Coaching zeichnen bei mir die Klientinnen und Klienten ihre eigene "Stresslandkarte" und werden sich so über ihre energieraubenden Einflüsse bewusst.

Mit meiner Unterstützung erarbeiten sie sich dann bereits erste Strategien, um die empfundenen Belastungen zu reduzieren, und so den Zugriff auf die eigenen  Ressourcen zu stärken und die allgemeine Stresskompetenz zu erhöhen.

Da sind z.B. Achtsamkeits-Methoden wie Progressive Muskelrelaxation, autogenes Training, Meditationsübungen und Atemtechniken wirksame und wissenschaftlich bestätigte Schutzschilde gegen Stress, Hektik und Überforderung und für mich als Mental Coach ein wichtiges Werkzeug, das ich im Coaching situativ einsetze.

Kosten:

Erstgespräch: CHF 70

Einzelcoachings à 60 Minuten: CHF 130

Autogenes Training

Wir leben in einer hektischen und lauten Welt. Es ist meines Erachtens höchste Zeit zur Ruhe zu kommen. Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass wir Ruhe und Stille nutzen können, um gelassener zu werden, sich besser konzentrieren zu können, körperlich und mental gesünder zu werden und die innere Balance wiederzufinden.

 

Menschen mit einer ganzheitlichen und nachhaltigen Entspannungsmethode fördern, genau das machen wir im Autogene-Training.

Dieses wohl bekannteste Entspannungsverfahren wurde in den 1920er Jahren durch Professor Dr. med. I. H. Schultz entwickelt. Mithilfe des Autogenen Trainings kann jeder durch sich selbst - also unabhängig von äusserer Leitung - schnell und zuverlässig in eine gesunde Ruhe kommen und so seine Gesundheit erstaunlich tiefgreifend beeinflussen. Das wurde im Laufe der Jahrzehnte vielfach nachgewiesen.

Es handelt sich dabei um eine sehr einfache und höchstwirksame Methode, frei von irgendwelchem spirituellem oder esoterischem Hintergrund, die von allen Menschen jeden Alters (ab ca. 7 Jahren) bis ins hohe Alter erlernt und im Alltagsleben integriert werden kann.

Kosten:

Probelektion: CHF 70

(1 Lektion à 70 Minuten)

Einzelkurs: Total CHF 490

(5 Lektionen à 70 Minuten)

Gruppenkurs mit max. 6 Personen: Total CHF 360

(5 Lektionen à 70 Minuten)

bottom of page